Alyssum cuneifolium - Felsenteinrich

Felsensteinrich

Alyssum cuneifolium

Diese verläßliche, gut ausdauernde und unbedingt winterharte Steinrichart ist im Mittelmeerraum beheimatet. Sie lebt dort unter sehr warmen und trockenen Bedingungen. Daher eignet sie sich gut für viele Stellen im Garten, wie z.B. den Steingarten, die Trockenmauer, Schale & Kübel, aber auch für Vorgärten, Blumenbeete, Wegeeinfassung und als Bodendecker.

Der Felsensteinrich stellt eine schöne Alternative zu den ordinären und alltäglichen Steinrich-Arten dar, die alljährlich im Baumarkt verramscht werden und ziemlich kurzlebig sind. Jeder, der einen gewissen Anspruch hat, sollte diese spezielle Art, die gleichsam im April und Mai blüht, pflanzen.

Der Standort sollte sonnig und trocken sein. Die etwa 5 bis 10 cm hohe Staude möchte einen nicht zu nährstoffreichen Boden. Für eine flächendeckende Bepflanzung sind 12 Pflanzen je Quadratmeter erforderlich.