Winterharte Bodendecker

Für jeden etwas dabei

Es gibt sehr viele winterharte Pflanzen, die dem Einen oder Anderen bereits als Steingartenpflanzen oder Polsterstauden bekannt sind. Ein Teil davon läßt sich als Bodendecker vorzüglich verwenden. Die Auswahl richtet sich nach der vorliegenden Standortsituation, dem Geldbeutel und natürlich dem Geschmack des Gartenbesitzers.

Neben winterharten Stauden gibt es auch Zwerggehölze, die sich gut zur Flächenbegrünung eignen. Einige davon sind sogar trittfest. Auf dieser Website gibt es an anderer Stelle spezielle Informationen zu den verschiedenen Arten und ihren Ansprüchen.

Bodendecker Fetthenne
Bodendecker Leinkraut
Bodendecker Wollziest
Bodendecker Immergrün

Lebhaftes Grün ohne viel Zeit und Mühe

Neben dem gestalterischen Aspekt gibt es noch eine Reihe anderer Vorzüge, die eine Fläche mit winterharten Bodendeckern mit sich bringt. Im Vordergrund steht hier die Zeit- und Arbeitsersparnis, da viele dieser Pflanzen kaum Pflege benötigen. Meistens ist die Pflanzendecke so dicht, daß kein Unkraut wachsen kann. Auf diese Weise erhält man eine pflegeleichte Gartendekoration, die auf Dauer gesehen auch sehr preiswert zu haben ist.