Physochlaina - Orientalisches Bilsenkraut

Orientalisches Frühlingskraut

Physochliana orientalis

Dieser schmucke Frühblüher stammt ursprünglich aus armenischen und transkaukasischen Raum, wo bis zu einer Höhe von 2200m vorkommt. Er ist sehr gut winterhart und ausdauernd und blüht reich und verläßlich. Die ideale Bepflanzung für das Blumen- bzw. Staudenbeet oder auch den Vorgarten. Letzteres für den Gartenfreund, der den Passanten guten Geschmack und den eigenen Sinn für seltene und kostbare Pflanzen präsentieren möchte.

Gemäß Ihrem natürlichen Vorkommen schätzt das Orientalische Bilsenkraut einen sonnigen bis halbschattigen Platz in einem frischen Boden. Besondere Pflegemaßnahmen sind nicht erforderlich. Lediglich die alten Blütenstände sollten zurückgeschnitten werden. Soll in Gruppen gepflanzt werden, sind je Quadratmeter 12 Pflanzen erforderlich.

Die Staude wird etwa 50 cm hoch und zieht ihr Laub schon recht zeitig ein, etwa so Ende August/Anfang September. Sie überwintert in ihrem rübenförmigen Wurzelstock unter der Erde. Man kann die Pflanzstelle mit einer Laubschüttung vor strengen Kahlfrösten schützen. Das zeitige Verkahlen der Beetstellen kann sehr schön mit Blumenzwiebeln, wie Herbstzeitlose oder Herbstkrokus überspielt werden.