Schattenblumen

Für jeden Geschmack etwas

Schattenblumen können auf die unterschiedlichste Weise im Garten arrangiert werden. So empfiehlt sich beispielsweise unter hohen Bäumen eine Gruppenpflanzung von Astilben, da die unterschiedlichen Züchtungen in Wuchshöhe, Ansprüchen und Blütezeit übereinstimmen. Aber auch andere Schattenblumen sehen in großen Gruppen sehr gut aus. Auf der anderen Seite können Schattenblumen der unterschiedlichsten Arten in bunter Vielfalt auf einem Beet vergesellschaftet werden.

Sibirische Akelei, Schattenblumen
Spanischer Fingerhut, Schattenblumen
Elfenblume, Schattenblumen
Schattenstorchschnabel, Schattenblumen

Schattenblumen für die verschiedensten Zwecke

Wie gerade eben herausgearbeitet, gehört eine sorgfältige Auwahl der Schattenblumen, die dem Gartenfreund am besten gefallen, zu den wichtigsten Vorbereitungen. Dabei sollten aber die unterschiedlichen Ansprüche der Schattenblumen berücksichtigt werden. Einige Arten wollen beispielsweise tiefen Schatten bei feuchtem Boden, andere wiederum bevorzugen lichten Schatten oder vormittags Sonne. Dazu berät der Fachmann oder die Fachfrau in der Spezialgärtnerei gern.