Gentiana asclepiadae - Schwalbenwurzenzian

Schwalbenenzian

Gentiana asclepiadae

Der Schwalbenwurzenzian ist in den europäischen Gebirgen zu Hause. Die Pflanze steht unter Schutz und der Erwerb einer Staude bedeutet aktiven Artenschutz, zu dem auch Sie beitragen können. Das Saatgut für die Anzucht ist keinesfalls der Natur entnommen, sondern stammt aus artgerechtem Anbau.

Die Kostbarkeit kann in Gruppen an halbschattiger Stelle besonders prächtig zur Schau gestellt werden. Natürlich gedeiht der Enzian, der etwa 80cm hoch wird, auch im Staudenbeet gemeinsam mit anderen mehrjährigen Pflanzen. Er blüht im Herbst und ist deshalb doppelt kostbar.

Der Standort sollte nicht zu trocken sein und keinesfalls vollsonnig. Die Staude ist winterhart und mehrjährig und wird in einer Dichte von etwa 6 Pflanzen je m² gepflanzt.