Primula capitata ssp. mooreana - Kopfprimel

Kopfprimel

Primula capitata ssp. mooreana

Die Kopfprimel ist eine besondere Kostbarkeit, die ursprünglich aus Nordindien stammt. Bitte verwechseln Sie dieses Juwel nicht mit der billigen Massenware, die es im Frühjahr an jeder Ecke gibt. Es ist eine ganz andere Art, die im Hochsommer blüht und zudem vollständig winterhart ist. Die Primel kann im Beet mit 12 Pflanzen/m², im Vorgarten, im Steingarten und in Betonpflanzsteinen verwendet werden. Besondere Pflege ist mit Ausnahme des Rückschnittes der alten Blüten nicht erforderlich.

Die aparte Staude mag einen feuchten Boden im Steigarten oder auf einer Rabatte. Der Standort sollte absonnig bis halbschattig sein. Zu stark kalkhaltigen Boden können Sie durch die Zugabe von Torf neutralisieren. Die Staude ist gut winterhart und immergrün. Sie braucht im Winter keinen Schutz.