Primula viallii - Orchideenprimel

Orchideenprimel

Primula viallii

Erst in den letzten Jahrzehnten fand die Orchideenprimel Zugang zu unseren Gärten. Dabei ist ihre eigenartige Blüte ein wahres Juwel. Die Form läßt uns gar nicht recht an eine Primel glauben. In der Blütezeit, von Juni bis Juli, wird die Staude etwa 30 cm hoch.

Primula mag einen kalkfreien und feuchten Boden im Steingarten oder auf einer Rabatte. Der Standort sollte absonnig bis halbschattig sein. Kalkhaltigen Boden können Sie durch die Zugabe von Torf neutralisieren.

Im Oktober werden die Blätter gelb. Jetzt ist es Zeit, einen Winterschutz aus Laub und Zweigen aufzubringen. Nehmen Sie diesen rechtzeitig vor dem Austrieb im April wieder fort, damit keine Fäulnis entstehen kann. Als einzige Pflegemaßnahme steht der Rückschnitt der alten Blüten an. Orchideenprimeln werden zu 16 Stück/m² gepflanzt.