Trollius chinensis - Trollblume

Trollblume

Trollius chinensis

Diese Trollblumenart ist in China heimisch. Die sattgelben Blütenschalen erscheinen Mitte Juni. Sie können zum Schnitt verwendet werden und halten sich in der Vase sehr lange. Die Staude wird 80 cm hoch.

Trollblumen eignen sich hervorragend für halbschattige und feuchte Stellen im Garten. Sehr gut paßt diese schöne Blume zu Wasserläufen oder Teichen. Man kann sie auch als Solitärstaude ihren einzigartigen Reiz entfalten lassen.

Sie sollten die Triebe anbinden, da sie bei Wind und vor allem nach Regenfällen umkippen. Zweimal jährlich wird gedüngt. Wie viele Hahnenfußgewächse möchte Trollius einen humusreichen, feuchten Boden. An trockeneren Stellen kann man sich mit jährlicher Kompostdüngung oder Rindenmulch und einigen Wassergaben behelfen.