Arabis caucasica - Gänsekresse, Schneekissen

Schneekissen

Arabis caucasica

Das Schneekissen, auch Gänsekresse genannt, eignet sich für den Steingarten, Pflanzsteine, Schalen, Kübel und Rabatten. Schnell bedeckt es große Flächen oder bildet lange Kaskaden. Man kann mit ihm auch sehr schön Wege einfassen oder sie in Trockenmauern verwenden.

Die flachen Polster sind von März bis Ende April mit strahlend weißen Blütchen völlig bedeckt, wenn ein sonniger Standort gewählt wurde. Aber auch Halbschatten wird gut vertragen. Allerdings fällt dann der Flor nicht so üppig aus und die Pflanzen wachsen weniger kompakt.

Die schnell großwerdenden Polster erreichen lediglich eine Höhe von 10 cm. Wichtig ist der ausreichende Pflanzabstand von 40cm. Es werden also 6 Pflanzen je Quadratmeter gebraucht. Die Staude bildet viele Samen aus und vermehrt sich selbsttätig.

Arabis ist sehr gut winterhart und verträgt Trockenheit. Man tut ihr jedoch etwas Gutes, wenn man sie in langen Dürrephasen hin und wieder gießt. In einem durchschnittlich guten Gartenboden sollte die Düngung eigentlich fast überflüssig sein. Es kann aber eine Düngergabe als Starthilfe im März gegeben werden.