Pulsatilla vernalis - Frühlings-Kuhschelle

Frühlings-Kuhschelle

Pulsatilla vernalis

Diese Kostbarkeit stammt aus den hohen Lagen der Alpen und anderer europäischer Gebirge. Es ist ein wahres Kleinod für den Gartenfreund mit dem höheren Anspruch an die Pflanzenauswahl. Im Baumarkt und Gartencenter wird man die auserlesene Zwergstaude vergeblich suchen.

Die Frühlingskuhschelle wird nur 15cm hoch und ist äußerst langlebig. In unseren Gärten ist sie auf dem Staudenbeet, im Steingarten und in Pflanzsteinen, sowie in Schale & Kübel zu Hause.

Die zweifarbigen Glocken sind innen weiß, außen jedoch violett und erscheinen in reicher Anzahl von März bis April. Auch die später ausgebildeten behaarten Früchte sind sehr dekorativ und sollten als Zierde an der Pflanze verbleiben. Pulsatilla möchte einen sonnigen Standort und kalkhaltigen Boden. Die winterharte und sehr verläßliche Staude bildet mit zunehmendem Alter schöne Gruppen. Achten Sie daher auf genügenden Pflanzenbesatz von 12 Pflanzen/m².