Pulsatilla vulgaris 'Rote Glocke' - Kuhschelle - Küchenschelle

Rote Kuhschelle

Pulsatilla vulgaris "Rote Glocke"

Die 40cm hohe Kuhschelle oder auch Küchenschelle ist eigentlich von England über Südschweden, quer durch Mitteleuropa bis zur Ukraine beheimatet. Die Beliebtheit leitet sich auch davon ab, daß es sich um eine Staude handelt, die am selben Standort sehr alt werden kann. In unseren Gärten ist sie auf dem Staudenbeet, im Steingarten und in Pflanzsteinen, sowie in Schale & Kübel zu Hause.

Die roten Glocken erscheinen im März/April. Auch die später ausgebildeten behaarten Früchte sind sehr dekorativ und sollten als Zierde an der Pflanze verbleiben. Pulsatilla möchte einen sonnigen Standort und kalkhaltigen Boden. Die winterharte und sehr verläßliche Staude bildet mit zunehmendem Alter recht beachtliche Gruppen. Achten Sie daher auf genügenden Pflanzabstand von höchstens 9 Pflanzen/m².