Stipa barbata - Reiherfedergras

Reiherfedergras

Stipa barbata

Ein Blickfang für jeden Garten ist das Reiherfedergras allemal. Es muß allerdings für sich stehen, es ist eine Soltärstaude, die bis zu 1,30 Meter hoch werden kann. Es ist aber durchaus möglich, es ebenso wirkungsvoll in eine Staudenrabatte zu integrieren.

Pflanzen Sie diesen Prachtburschen auf jeden Fall an einen vollsonnigen Standort. Dann erscheinen die hübschen und filigranen Blüten ab Juni.

Wichtig ist ein durchlässiger Boden. Reiherfedergras ist extrem empfindlich gegen Staunässe, vor allem im Winter. Bereiten Sie die Pflanzstelle also gut vor, indem Sie ein doppelt so großes Loch ausheben, als eigentlich gebraucht wird und den Untergrund auflockern. Setzen Sie als nächstes eine Dränageschicht aus Kies ein und vermischen Sie den Aushub mit Rindenmulch und Torf.