Birkenblattglocke

Campanula betulifolia

Die Birkenblattglocke ist ein Bewohner der Gebirge Armeniens, wo sie auf bis zu 2000m Höhe vorkommt. Sie besiedelt dort auch Felsspalten, weswegen sie sich besonders gut für Steingärten und Mauerfugen eignet. Natürlich kann sie auc h in Schale und Kübel unterkommen, sowie auf dem Blumenbeet oder im Vorgarten.

Die winterharte Staude benötigt einen absonnigen oder halbschattigen Standort und einen frischen Boden. Sie wächst zwergig und wird nur 10cm hoch. Besonders erwähnenswert sind die proportional sehr großen Blüten, die von Juni bis August erscheinen.

Man wird nur selten eine Fläche mit dieser polsterartig wachsenden Staude bepflanzen wollen, jedoch sei zur Orientierung der Pflanzenbedarf je Quadratmeter mit 25 Pflanzen benannt.