Solidago cutleri - Goldrausch

Goldrausch

Solidago cutleri "Gold rush"

Eine Besonderheit stellt der Goldrausch schon dar. Es handelt sich nämlich um eine Verwandte der Goldrute, die aber nur 30cm hoch wird und dabei kompakt und buschig wächst. Sie hat aber die gleiche Robustheit und das Durchsetzungsvermög en der großen Schwester.

Ganz besonders ist die reiche Blühfreude und die lange Blühdauer von Juli bis September hervorzuheben. Diese Eigenschaften erheben den Goldrausch zu einer ganz besonders attraktiven Bepflanzung für Beete, Rabatten, Wegeeinfassungen, Bet onpflanzsteine, Vorgärten und natürlich auch den Steingarten. Es ist ein wertvoller Lang- und auch Spätblüher für den Herbst.

Einige wenige Pflegearbeiten sind einzuplanen. So sollten die alten Blüten abgeschnitten werden, damit sich die Staude nicht durch Selbstaussaat verbreiten kann. Auch muß der üppige Wuchs aller paar Jahre mit dem Spaten begrenzt werden , denn die winterharte Staude bildet unterirdische Ausläufer.

Der Standort muß sonnig, gern auch trocken sein. An die Bodenverhältnisse stellt die Pflanze keinerlei Ansprüche. Für eine Flächenpflanzung sind 10 Pflanzen je m² nötig.