Steinglocke

Symphyandra wanneri

Dieser wunderhübsche und kostbare Zwerg stammt ursprünglich aus der Balkanregion und ist ein Kleinod für den Gartenfreund, dem das lapidare Baumarktangebot nicht genügt. Die aparte Zwergstaude kann im Steingarten, in Schale & K&uum l;bel und in der Trockenmauer verwendet werden. Natürlich tut es auch ein Blumenbeet.

Die winterharte Kleinstaude möchte ein wenig Zuwendung, denn sie mag es nicht, wenn große Unkrautpflanzen in der Nähe stehen. Der Boden um die Steinglocke herum sollte also frei gehalten werden, denn sie sät sich gern selbst aus u nd macht dadurch ihre Unzuverlässigkeit wieder wett.

Die Blüte erfreut das Auge im Früh- und Hochsommer. Es werden 16 Pflanzen/m² benötigt, die gern an einem sonnigen Platz auf einem frischen Boden stehen. Staunässe wird nicht gut vertragen.