Fransenblume

Phacelia sericea

Die Fransenblume kommt im westlichen Nordamerika auf offenen und bewaldeten Felshängen im Gebirge vor. Sie ist eine 20cm hohe winterharte Staude, die sehr gut in Steingärten, Betonpflanzsteinen, in Schale & Kübel, sowie im Vordergrund e ines Blumenbeetes und im Vorgarten verwendet werden kann.

Besonders hübsch machen sich Gruppen, die dann von Mai bis Juli ein blaues Blütenmeer bilden. Für eine solche flächige Anordnung müssen 10 Stauden je m² gepflanzt werden. Die Fransenblume verträgt trockenen Boden und möchte einen sonnigen Standort. Besondere Ansprüche sind nicht zu beachten, die Art ist genügsam.