Carex grayi - Sternsegge

Sternsegge

Carex grayi

Dieses Ziergras mit den bizarr und exotisch anmutenden Blüten eignet sich vorzüglich zur Bepflanzung von Teichrändern oder Wasserläufen. Bestenfalls kombiniert man es mit Funkien (Hosta), Taglilie (Hemerocallis) und Schwertlilie (I ris).

Aber auch auf der Rabatte kann man die Sternsegge am halbschattigen Standort zur Auflockerung verwenden. Hier paßt sie sehr gut z.B. zu Trollblume, Christrose oder Himmelsleiter.

Das Ziergras wird etwa 50cm hoch und blüht ab Juni. Die bizarren Fruchtstände halten sich bis in den Herbst hinein. Wie viele andere Gräser verbreitet sich die Sternsegge durch Rhizome. Sie hat keine großen Ansprüche an den B oden oder den Nährstoffgehalt.