Genista sagitalis - Zwergginster

Zwergginster

Genista sagitalis

Der Zwergginster ist ein kostbares, winterhartes und sehr langlebiges Zwerggehölz für den Steingarten, den Steintrog oder Pflanzkübel oder auch als Bodendecker (dafür ist er aber eigentlich zu schade). Der Gartenfreund, der seinen guten Geschmack und den Sinn für das Seltene und Schöne repräsentieren möchte, ist mit diesem 25 cm hohen und bis zu 1 m breiten Zwergstrauch gut beraten. Man wird ihn in Gartencentern oder Baumärkten vergeblich suchen.

So langwierig die Vorkultur sein mag - als fertige Pflanze ist der Zwergginster problemlos und sehr gut wüchsig. Er kommt mit vielerlei Standorten zurecht. Dabei bevorzugt er den sonnigen bis halbschattigen Standort, der nicht besonders nähr stoffreich sein muß. Die Pflanze kommt auch in Felsspalten zurecht.

Zwergginster blüht im späten Frühjahr überreich in einem unglaublichen Sattgelb. Die Kultur im eigenen Garten trägt zur Erhaltung der Art bei, die durch intensive Landnutzung selten geworden ist. Mehr als 4 Pflanzen je Quadrat meter sind nicht erforderlich.